Balvenie Port Wood

Der Balvenie Port Wood altert in zwei verschiedenen Fässern – erst in amerikanischen Ex-Bourbon Fässern und anschließend in spanischen (Erstfüllung) Sherry Fässern.

1892 entschied sich der Grundbesitzer William Grant dazu, den Erfolg seiner Destillerie, die er vier Jahre zuvor am Fiddich Burn, nahe Dufftown gebaut hatte, zu wiederholen und baute das in Speyside gelegene New Balvenie Castle zu seiner nächsten Destillerie um.

Das leerstehende New Balvenie Castle, ein Jahrhundert zuvor von Robert Adam für den Earl of Fife entworfen, wurde von Grant erworben und renoviert, um die copper stills (Destilliergeräte aus Kupfer) zu beherbergen, die zuvor in den Glen Albyn und Lagavulin Destillerien verwendet worden waren.
Ebenso wie Glennfiddich bedient sich die Balvenie Destillerie an der lokalen Ronnie Dubh Quelle und verwendet lokal angebaute Gerste – das benachbarten Malz unterscheidet sich jedoch in seinem Charakter.
Balvenie ist die letzte Highlands-Destillerie, die noch immer eine traditionelle Tenne verwendet. Der Balvenie Malt Master wählte den besten 21-jährigen Old Balvenie, bereits gealtert in traditionellen Eichenfässern, und überführt diesen in ein Port-Fass (oder „pipe“), welches den Charakter der zuvor darin gelagerten Portweine angenommen hat und an den Whiskey übergibt.
Jeden Monat testete er den Whiskey, um sicherzustellen, dass der Charakter des Whiskies durch den Prozess verbessert und entwickelt wurde, dabei die originalen Eigenschaften jedoch vorhanden geblieben sind.

Der Erfolg dieser Methode brachte dem Malt Master bald internationale Anerkennung. Im Jahre 2004 wurde der Balvenie PortWood 21 Jahre von den Preisrichtern der International Wine and Spirits competition als „class in a glass“ bezeichnet und bekam eine Auszeichnung als „Bester Single Malt ab 12 Jahre„.

Im Jahre 2012, als er zuletzt bei der San Francisco World Spirits Competition bewertet wurde, erreichte der Balvenie Port Wood Cask Finish 21 Jahre eine Doppelte Gold-Auszeichnung.

Balvenie Port Wood Tasting Notes

Farbe: Bernstein

Nose: holzig, nussig, Pfirsich, Rauch, Vanille

Flavours: fruchtig, Honig, Karamel, Rosinen, weiße Trauben, würzig

Finish: leicht bitter


  • Category: Scotch Single Malt
  • Whisky Region: Speyside
  • Age: 21 y.o.
  • Alc.: 40%
Categories: Scotch Single Malt, Speyside, WhiskeyTags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,